Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite / News lesen  
Finanzen und Wirtschaft 03.05.2017 12:38

Wasserschaden im Serverraum und RZ zuverlässig gemeldet bekommen


Starkregen, ein geplatztes Heizungsrohr, eine defekte Sprinkleranlage oder der Austritt von Wasser aus dem Klimagerät, können für wichtige Räume und Anlagen gefährlich werden. Innerhalb weniger Minuten können Technik- und auch Serverräume geflutet werden. Ein Wasserschaden kann auch den Notstromdiesel in Mitleidenschaft ziehen. Folge eines Wasserschadens im Serverraum und Rechenzentrum sind unplante Ausfallzeiten, verbunden mit massiven Kosten. Da in unserer modernen Zeit nahezu alle Geschäftsprozesse IT-gestützt sind, kann ein Wasserschaden im Serverraum dazu führen, dass das Personal nicht mehr arbeiten kann und die Produktion sogar zum Erliegen kommt.

Wassersensoren und Leckagekabel für den Schutz der IT Infrastruktur

An neuralgischen Stellen im Serverraum und Rechenzentrum sollten unbedingt geeignete Wassermelder installiert werden. Dies gilt auch für unbemannte Technikräume. Der Hersteller Didactum bietet Wassermelder und auch komplette Wasserleckagekabel an. Die Installation der Didactum Wassermeldet ist denkbar einfach. Auch geringe Spuren von Wasser bzw. Feuchtigkeit werden zuverlässig erkannt. Ein weiterer Vorteil der Didactum Wassermelder ist, dass auch destilliertes und deionisiertes Wasser erkannt wird. Schützen Sie sich so vor Wasseraustritt aus Luftbefeuchtungs- und Klimaanlagen sowie vor Batteriesäue aus geplatzten USV-Batterien.

Die zugehörigen Überwachungsgeräte des Herstellers Didactum melden den Wasserschaden per E-Mail, per SMS (via GSM Modem) oder auch durch automatisches Schalten von Alarmsirenen mit Blitzlicht. Der Wasserschaden kann auf Wunsch auch der Gebäudeleittechnik (GLT) signalisiert werden. SNMP Traps an Netzwerk Management Systeme und Gebäudeüberwachungslösungen werden von den Remote Überwachungsgeräten der Marke Didactum ebenfalls unterstützt. Jedes Didactum Überwachungsgerät in voll SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 (verschlüsselt) kompatibel. SNMP MIB Dateien sind im Lieferumfang enthalten, so dass einer Einbindung der Sensoren und Alarmsysteme in Netzwerk Monitoringssoftware wie Nagios, Icinga, OpenITCOCKPIT, PRTG und Zabbix nichts im Wege steht.

Die vernetzten Didactum Überwachungsgeräte arbeiten ohne Abhängigkeit von weiterer Soft- und Hardware. Per Web-Browser wird das Überwachungsgerät innerhalb weniger Minuten in Betrieb genommen. Das Webinterface ist in deutscher Sprache. Die integrierte Logik unterstützt eine rasche Abbildung von Alarmplänen. In der Syslog wird der Eintritt von Schadensereignissen und kritischen Zuständen inklusive Uhrzeit und Datum gespeichert. Jedes vernetzte Didactum IT-Überwachungsgerät kann mit individuellen IP-fähigen Sensoren ausgestattet werden, so dass viele Einsatzmöglichkeiten gegeben sind.


Über Didactum Security GmbH:

Das westfälische Unternehmen Didactum Security GmbH mit Sitz in Münster in Anbieter von vernetzter IT Überwachungstechnik. Mit den von Didactum angebotenen IT-Überwachungsgeräten können unternehmenskritische Infrastrukturen rund um die Uhr zuverlässig überwacht werden. Gern nennt Ihnen Didactum namhafte Referenzen im Bereich IT-Infrastruktur Monitoring.

Kontakt:


Didactum Security GmbH
Marsweg 17
48163 Münster
Deutschland
Fon: +49 - 2501 - 9 78 58 80
Fax: +49 - 2501 - 9 78 58 82
www.didactum-security.com
info@didactum-security.de


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 655 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
 
» Artikelportal
Erstellen Sie Ihren Werbetext oder einen Artikel für Ihren Internetauftritt
Damit Sie auf www.artikeltext.de einen Artikel veröffentlichen können, wählen Sie zunächst die Kategorie und los gehts.

» Tipps für Artikel
Schreiben Sie Ihren Artikel mit Informationsgehalt. Die veröffentlichten Artikel sollten hierbei nicht nur schlichte Werbetexte sein, die nur kostenlose Werbung im Web darstellen. Viel wichtiger hierbei ist, dass der Artikel aus einem interessanten und aussagekräftigen Text besteht. Denn schliesslich will der Leser etwas erfahren oder sucht eine bestimmte Information. Und genau das solle er auch finden. Anderseits können Sie den Artikel so aufbauen, das dort geschickt Ihre Link untergebracht sind und den Besucher zu Ihrer Webseite führen. Verwenden Sie hierbei ruhig Ihre Schlagwörter oder Keywords um dem Text eine Content zu geben.
» Weiteres im Web
Eine Übersicht der Artikelverzeichnisse im Internet.
FM Transmitter
Simsalaring Free SMS
Unsere Online-PR & Fachpublikationen können Sie auf OA News lesen.

Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB