Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite / News lesen  
Auto und Motorrad 08.10.2019 13:12

Ratgeber Auffahrrampen


Ratgeber Auffahrrampen
Auffahrrampen kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie mit einem Motorrad, PKW, Quad oder ähnlichen Fahrzeugen einen geringen Höhenunterschied überwinden wollen, zum Beispiel beim Verladen auf einen Anhänger oder beim Verladen über kleinen Kanten und Bordsteinen bei besonders tief gelegten Fahrzeugen. Neben den Auffahrrampen bietet Ihnen Der Rampen Shop aber auch sichere Alternativen an, wie Radheber oder Überladebrücken.

Achten Sie während der Benutzung einer Auffahrrampe auf einen sicheren Stand. Auf glatten Böden besteht die Gefahr, dass Rampen leichter verrutschen und so ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen; um dieser Gefahr entgegenzuwirken, legen Sie am besten eine rutschfeste Matte unter die Auffahrrampen oder sichern Sie die Rampe mit zusätzlichen Sicherheitsgurten am Anhänger/Fahrzeug.

Inhaltsverzeichnis

1. Worauf Sie achten sollten beim Kauf
2. Autorampen
3. Motorrad Auffahrrampen
4. Container Rampen
5. Bordsteinrampen
6. Auffahrschienen
7. Ladebrücken und Bordwände
8. Mistrampen
9. FAQ
1. Worauf Sie beim Kauf von Auffahrrampen achten sollten
Auffahrrampen – Der Steigungsgrad: Achten Sie darauf, dass ihre Auffahrrampe nicht zu steil angelegt ist. Gerade beim Verladen eines Zweirades auf einen Hänger können Schwierigkeiten auftreten.

Auffahrrampen – Die Stabilität:

Bitte achten Sie darauf, dass die neu erworbene Auffahrrampe saubere Schweißnähte hat. Die Stabilität einer Auffahrrampe ist meist an ihren Schweißnähten zu erkennen. Eine sehr gute Verschweißung sollten Sie daran erkennen, dass die Naht gleichmäßig ist, dass keine Löcher oder sonstige Ungereimtheiten aufweist. Zudem sollten die Querstreben gut verarbeitet sein und sollten auch miteinander verschweißt sein.

Auffahrrampen – Zusätzliche Absicherung: Auch wenn die Konstruktion und Stabilität Ihrer Auffahrrampen durch eine gute Verarbeitung gewährleistet ist, sollten Sie überlegen ob weitere Sicherheitsmaßnahmen für Ihre Sicherheit wichtig wären. Es ist immer ratsam Ihre Auffahrrampe zusätzlich vor dem wegrutschen, z.B. durch Keile oder einer Gummimatte, abzusichern.

Sollte man Auffahrrampen absichern – und wie?

Die wichtigste Absicherungsmaßnahme bei Auffahrrampen ist die Absicherung gegen das Wegrutschen. Bei Verladeschienen können die Standardaufleger auch durch andere Stützlager ersetzt werden, die sich optimal an die Notwendigkeiten verschiedener Verladesituationen anpassen lassen. An der Auflagefläche am Boden könnten auch Erd-Nägel, am unteren Teil der Auffahrrampe, angebracht werden, was das Wegrutschen nach hinten verhindert. Dies funktioniert natürlich nur, wenn das Erdreich es auch zulässt. Zudem sollten die Auffahrrampen oder Schienen nicht zu knapp an der erhöhten Position aufliegen. Sichtung und Kontrolle bevor die Auffahrrampen befahren werden verhindern auch oft Unfälle, sollte die Gefahr drohen, dass die Auffahrrampe wegrutscht. Das wichtigste ist, dass die Auffahrrampen gerade und im richtigen Steigungsgrad aufliegen.

2. Autorampen
Was auch immer Sie verladen wollen, Der Rampen Shop kann Ihnen bei Suche nach der perfekten Autorampe helfen. Ob Sie in einen Anhänger, Garage oder über Stufen verladen wollen, unsere Auffahrrampen sind bestens geeignet für viele Fahrzeuge. All unsere Aluminium Autorampen sind TÜV zertifiziert und nach EU Standards gebaut, um den Sicherheits- und Arbeitsvorschriften zu entsprechen. Unsere Auffahrrampen sind für einen maximalen Steigungsgrad von 30% hergestellt, so dass die minimale Verladehöhe 225mm beträgt und die maximale Verladehöhe 600mm. Je länger die Rampe umso besser der Steigungsgrad, besonders bei tiefergelegten Fahrzeugen.

Wir können die Autorampen und all unsere Aluminium Auffahrrampen auch kundenspezifisch anpassen. Kontaktieren Sie uns dazu am besten direkt, und sollten Sie weitere Informationen dazu benötigen oder Sie haben ein Projekt, dass eine kundenspezifische Rampe benötigt, unsere Experten von Der Rampen Shop helfen Ihnen gerne weiter.

3. Motorrad Auffahrrampen
Unsere Auswahl an Motorrad Auffahrrampen ist leicht, faltbar und aus Aluminium hergestellt. Die einzigartigen Designs dieser Motorradrampen stabilisieren die Rampe, damit diese eine vergleichsweise hohe Tragkraft erreicht, ohne dabei unnötig schwerer zu werden. Diese Auffahrrampen eignen sich ausschließlich zum Verladen von Motorrädern, Rollern, Quads und ähnlichem. Da Motorräder erheblich leichter im Gewicht sind, als PKWs, müssen diese Rampen weniger Gewicht tragen.

Um die richtige Wahl der Auffahrrampen zu treffen, messen Sie die Verladehöhe von dem Boden vertikal zu dem Punkt, an dem die Rampe aufliegt. Dann wählen Sie dazu die benötigte Tragkraft, gemessen am Gewicht des Motorrades und an dem Gewicht der zu schiebenden oder fahrenden Person.

4. Containerrampen
Container Rampen sind dazu hergestellt, wenn auf dem Boden stehend oder auf einem Anhänger liegend, diese mit schweren Fahrzeugen, wie Gabelstapler, elektrischen Ameisen oder auch manuellen Hubwagen leichter zu beladen. Wir bieten Ihnen dazu eine Reihe an verschiedenen Container Auffahrrampen an, aus verschiedenen Materialien, Aluminium, Stahl und Gummi. Bitte messen Sie die Verladehöhe, welche bei auf dem Boden stehenden Containern in der Regel 18cm nicht übersteigt, und wählen Sie je nach Bedarf das Material und die Länge. Beim Verladen in einen Container auf einem Anhänger aufgedockt, mit einem Gabelstapler, empfehlen wir Ihnen unsere Mobilen Verladerampen, welche mit dem Gabelstapler leicht verschoben werden kann.

5. Bordsteinrampen
Bordstein Auffahrrampen sind ideal für das Hochfahren von Bordsteinen und anderen ähnlichen Kanten. Sie können direkt an der Kanten montiert werden, oder einfach hingelegt werden bei Bedarf. Wir haben einige verschiedenen Höhen im Angebot, daher messen Sie bitte Ihre Höhe vor der Bestellung. Die Breite entlang des Bordsteins können Sie nach Ihrem Bedarf komplett mit den Bordsteinrampen abdecken oder nur eine gewisse Breite, je nach Ihrem Fahrzeug. Der Steigungsgrad dieser Bordstein Auffahrrampen ist vergleichsweise steil und unter Umständen für sehr flache Fahrzeuge ungeeignet, daher prüfen Sie bitte vor der Bestellung mit unseren Rampenexperten, ob diese für Ihre Nutzung geeignet sind.

6. Auffahrschienen
Auffahrschienen sind ähnlich wie unsere Auffahrrampen zum Verladen von kleinen Fahrzeugen geeignet. Sie sind aus leichtgewichtigen Aluminium oder aus Stahl hergestellt, daher leicht im Umgang, jedoch stark beim Verladen. Diese starre Konstruktion erlaubt es den Auffahrrampen eine höhere Tragkraft anzubieten, ohne unnötig schwerer zu sein als unsere faltbaren Auffahrschienen. Wie bei den meisten unserer Rampen wird die Länge nach der Verladehöhe bestimmt, die Rampenart nach Ihrer Nutzung ausgewählt. Die leicht gebogenen Auffahrrampen erlauben besseres Verladen von längeren und tieferen Fahrzeugen.

7. Ladebrücken und Bordwände
Ladebrücken und Überladebrücken kommen zum Einsatz, wenn kleine Lücken und Spalten, z.B. zwischen LKW und Dock zum Be- und Entladen überbrückt werden müssen. Mit Ihrer Tragkraft können darauf leichte Hubwagen, aber auch Gabelstapler eingesetzt werden. Sie sind relativ leicht im Gewicht, und werden bei Bedarf einfach über die Lücke gelegt. Bordwände können direkt am Fahrzeug oder an der Ladestation angebracht werden, ein einfaches Herunterklappen erleichtert die Nutzung diese Bordwand sogar, gegenüber den transportablen Ladebrücken.

8. Mistrampen
Gemäß dem Namen werden diese Aluminium Mistrampen direkt auf den Misthaufen gelegt, um mit der Schubkarre diesen oben auf den Misthaufen weiter abzulagern. Diese Auffahrrampen können aber auch mit einer Zungenauflage versehen werden, und dann den Zugang zu einem Entsorgungscontainer erleichtern.

Unsere Auswahl an Auffahrrampen ist vielfältig und kann Ihnen bei vielen möglichen Verladesituationen helfen.


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 46 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche News
# Newstitel Newsdatum
1. Heimhelden – der Ratgeber für jedermann 05.04.2013 00:08
2. Ein Ratgeber für Sportwetten 06.09.2017 12:01
3. Der Ratgeber für Sportwetten 06.09.2017 23:07
4. Finanzratgeber online 23.10.2017 16:35
5. Silikatfarbe Ratgeber Silikatfarbe.net 13.12.2017 19:56
 
» Artikelportal
Erstellen Sie Ihren Werbetext oder einen Artikel für Ihren Internetauftritt
Damit Sie auf www.artikeltext.de einen Artikel veröffentlichen können, wählen Sie zunächst die Kategorie und los gehts.

» Tipps für Artikel
Schreiben Sie Ihren Artikel mit Informationsgehalt. Die veröffentlichten Artikel sollten hierbei nicht nur schlichte Werbetexte sein, die nur kostenlose Werbung im Web darstellen. Viel wichtiger hierbei ist, dass der Artikel aus einem interessanten und aussagekräftigen Text besteht. Denn schliesslich will der Leser etwas erfahren oder sucht eine bestimmte Information. Und genau das solle er auch finden. Anderseits können Sie den Artikel so aufbauen, das dort geschickt Ihre Link untergebracht sind und den Besucher zu Ihrer Webseite führen. Verwenden Sie hierbei ruhig Ihre Schlagwörter oder Keywords um dem Text eine Content zu geben.
» Weiteres im Web
Eine Übersicht der Artikelverzeichnisse im Internet.
FM Transmitter
Simsalaring Free SMS
Unsere Online-PR & Fachpublikationen können Sie auf OA News lesen.

Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB