Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite / News lesen  
Lifestyle und Gesellschaft 21.10.2011 10:08

Pflege eines Handyakku


Ohne das Akku wäre das Handy nicht, was es ist: Unabhängig, mobil und kabellos. Erst die Möglichkeit, Energie in einem Handyakku zu speichern, erlaubt uns es überall hin mitzunehmen, um von dort zu telefonieren, Textmessages zu versenden oder auch im Internet zu surfen. All diese Tätigkeiten benötigen elektrischen Strom, die das Handyakku zuverlässig aus seinem Speicher bereitstellt.
Anders als bei einer einfachen Batterie kann ein Handyakku wieder und wieder mit elektrischer Energie aufgeladen werden. Das bedeutet, dass der Akku Energie speichern, abgeben und wieder neu aufnehmen kann. Hier tragen richtiger Umgang und Pflege des Handyakkus zu einer langen Lebensdauer bei. Beim Speichervorgang wird elektrische Energie in chemische Energie umgesetzt. Zwischen den Elektroden werden Elektronen ausgetauscht und erzeugen so die benötigte Energie. Der moderne Handyakku nutzt dabei heute vor allem Lithium-Ionen oder Lithium-Polymere. Unabhängig vom Ladezustand kann dieser Handyakku nachgeladen werden, ohne dass er Schaden dabei nimmt. Frühere Modelle mussten häufig erst komplett entladen sein, um sie dem Gerät förderlich wieder zu aufzuladen.

Die richtige Pflege für den Handyakku
Zunächst empfiehlt es sich, die Laufzeit eines geladenen Handyakkus so lang wie möglich zu halten. Das bedeutet, dass der Gebrauch des Mobiltelefons möglichst stromsparend geschieht. Sparen kann man dabei bei allen Funktionen, die man nicht nutzen möchte, indem man sie ausschaltet. Wer einen aufwendigen Bildschirmschoner nicht braucht, die Bluetooth-Verbindung oder den Vibrationsalarm, der stellt ihn einfach ab und spart so wertvolle Energie. Ebenfalls viel Energie wendet der Handyakku für die Sendeleistung auf. Zum stromsparenden Senden braucht das Handy eine freie Antenne, die z.B. durch zu tiefes Verstauen in Taschen oder Schubladen versperrt werden kann. Wenn das Telefon längere Zeit nicht genutzt wird, ist es sinnvoll es abzuschalten. Ständiges An- und Ausschalten sollte jedoch vermieden werden, da der Handyakku hier jedesmal Energie für das Einwählen in das jeweilige Netz freigeben muss.


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 1882 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
 
» Artikelportal
Erstellen Sie Ihren Werbetext oder einen Artikel für Ihren Internetauftritt
Damit Sie auf www.artikeltext.de einen Artikel veröffentlichen können, wählen Sie zunächst die Kategorie und los gehts.

» Tipps für Artikel
Schreiben Sie Ihren Artikel mit Informationsgehalt. Die veröffentlichten Artikel sollten hierbei nicht nur schlichte Werbetexte sein, die nur kostenlose Werbung im Web darstellen. Viel wichtiger hierbei ist, dass der Artikel aus einem interessanten und aussagekräftigen Text besteht. Denn schliesslich will der Leser etwas erfahren oder sucht eine bestimmte Information. Und genau das solle er auch finden. Anderseits können Sie den Artikel so aufbauen, das dort geschickt Ihre Link untergebracht sind und den Besucher zu Ihrer Webseite führen. Verwenden Sie hierbei ruhig Ihre Schlagwörter oder Keywords um dem Text eine Content zu geben.
» Weiteres im Web
Eine Übersicht der Artikelverzeichnisse im Internet.
FM Transmitter
Simsalaring Free SMS
Unsere Online-PR & Fachpublikationen können Sie auf OA News lesen.

Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB