Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite / News lesen  
Gesellschaft 08.04.2013 12:35

Tragetaschen: Wie umweltfreundlich sind sie wirklich?


Im Alltag sind Tragetaschen bereits seit Jahren fest verankert. Sie dienen dem Transport verschiedener Gegenstände und sollen beispielsweise Einkäufe vor den unterschiedlichsten Einflüssen schützen. Doch obwohl von Seiten der Verbraucher mittlerweile kaum mehr auf Tragetaschen verzichten werden möchte, reißt Kritik an diesen nicht ab. Vor allem die Tüten aus Plastik stehen immer wieder in einem Kreuzfeuer der Kritik und müssen sich erheblichen Belastungsproben stellen. Aktuelle Zahlen zeigen, dass allein in Deutschland jedes Jahr über fünf Milliarden Plastiktüten in Umlauf gebracht werden. Hierbei handelt es sich um eine kaum vorstellbare Menge. Die Tragetaschen werden aus Rohöl gefertigt. Genau dieses Material ist auch eines der Kernprobleme. Dadurch können sie von der Umwelt nur schwer abgebaut werden.
Bestehen Tragetaschen aus Plastik, braucht die Umwelt rund 500 Jahre, um die Taschen schließlich rückstandslos abbauen zu können. In diesem Zeitraum richten sie massiven Schaden an. Viele Tiere verwechseln Plastiktüten in erster Linie mit Nahrung und nehmen die Tüten auf. Durch sie wird der Darm der Tiere verschlossen, sodass sie schließlich verenden. Die Gefahren, die von den Plastiktüten ausgehen, sind alles andere als gering. Trotzdem konnte in Deutschland bislang kein Verbot durchgesetzt werden. Abermals ist nun eine Steuer im Gespräch. Demnach soll je Plastiktüte eine Steuer in Höhe von 22 Cent erhoben werden.
Tragetaschen müssen aber nicht immer so umweltunverträglich sein wie dies bei den Plastiktüten der Fall ist. Es gibt mittlerweile auch durchaus umweltfreundliche Alternativen, die sich sehr flexibel nutzen lassen. Dazu gehören in erster Linie Tragetaschen aus Papier und Stoff. Sie sind mittlerweile in beinahe allen Handelsunternehmen zu finden. Sie sind deutlich nachhaltiger und stehen in Sachen Belastbarkeit der Plastiktüte in nichts nach. Papiertüten befinden sich in Deutschland mittlerweile zwar auf dem Vormarsch. Allerdings können sie den Tüten aus Plastik noch keinen Abbruch tun. Viele Verbraucher vertreten auch weiterhin die Meinung, dass sich die Papiertüten nicht annähernd so stark belasten lassen wie dies beispielsweise bei den Tragetaschen aus Plastik der Fall ist. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Mit den Papiertüten lassen sich zweifelsohne bis zu 11 Kilogramm transportieren. Darüber hinaus sind diese Tragetaschen häufig handlicher. Sie besitzen die Form eines Quaders und lassen sich leicht befüllen.


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 1548 mal aufgerufen

Tags: tragetaschen

News als Bookmark speichern bei ...
 
» Artikelportal
Erstellen Sie Ihren Werbetext oder einen Artikel für Ihren Internetauftritt
Damit Sie auf www.artikeltext.de einen Artikel veröffentlichen können, wählen Sie zunächst die Kategorie und los gehts.

» Tipps für Artikel
Schreiben Sie Ihren Artikel mit Informationsgehalt. Die veröffentlichten Artikel sollten hierbei nicht nur schlichte Werbetexte sein, die nur kostenlose Werbung im Web darstellen. Viel wichtiger hierbei ist, dass der Artikel aus einem interessanten und aussagekräftigen Text besteht. Denn schliesslich will der Leser etwas erfahren oder sucht eine bestimmte Information. Und genau das solle er auch finden. Anderseits können Sie den Artikel so aufbauen, das dort geschickt Ihre Link untergebracht sind und den Besucher zu Ihrer Webseite führen. Verwenden Sie hierbei ruhig Ihre Schlagwörter oder Keywords um dem Text eine Content zu geben.
» Weiteres im Web
Eine Übersicht der Artikelverzeichnisse im Internet.
FM Transmitter
Simsalaring Free SMS
Unsere Online-PR & Fachpublikationen können Sie auf OA News lesen.

Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB