Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Haus und Garten 14.05.2018 11:47

Was muss beim Umzug vorab beachtet werden?

(Artikel mit 1 Seite)
Wie stressig ein Umzug verläuft, hängt vor allem davon ab, wie gut die Planung ist, die im Vorfeld stattfindet. Der häufigste Fehler, der hier gemacht wird, ist der, nicht früh genug mit der Planung zu beginnen.

4 Wochen vorher – früh genug mit der Planung beginnen

Wie stressig ein Umzug verläuft, hängt vor allem davon ab, wie gut die Planung ist, die im Vorfeld stattfindet. Der häufigste Fehler, der hier gemacht wird, ist der, nicht früh genug mit der Planung zu beginnen. Umzugsfirmen, Helfer und Reinigungsunternehmen sollten früh genug kontaktiert werden. Häufig müssen in der neuen Wohnung Vorkehrungen vor dem eigentlichen Umzug getroffen werden. Ist die alte Wohnung leer, fallen kleinere und größere Renovierungsarbeiten an. Welche Punkte in der Planung berücksichtigt werden müssen, kann individuell sehr verschieden sein. Dennoch gibt es einige Dinge, die alle Umzugswilligen bedenken sollten.

4 Wochen vorher – früh genug mit der Planung beginnen

Ein Umzug kann unmöglich ohne Hilfe durchgeführt werden. Daher ist es wichtig, Helfer früh genug zu kontaktieren. Diese haben eigene Termine – von deren Kalender ist jedoch auch abhängig, wann genau der Umzug stattfinden kann. Komfortabel ist diesbezüglich die Zusammenarbeit mit einem Umzugsunternehmen. Dieses stellt zum gewünschten Termin ausreichend Helfer zur Verfügung, die in der Regel über ausreichend Erfahrung verfügen und daher effizient agieren. Eine dritte Möglichkeit sind Umzugshelfer, die über Anzeigen im Internet gefunden werden. Zum Beispiel Studenten, die ihr Taschengeld aufbessern wollen. Hier gilt es ebenfalls, früh genug zu inserieren. Die Kompetenz und Zuverlässigkeit eines Umzugsunternehmens wird von dieser Art Helfer allerdings in der Regel nicht erreicht.

1 bis 2 Wochen vorher – welche Vorkehrungen sind zu treffen?

Verschiedene Punkte der Planung sollten bereits spätestens ein bis zwei Wochen vor dem Umzug bearbeitet werden:
– Teppiche und Gardinen: Es ist praktisch, wenn Teppiche und Gardinen bereits sauber in der neuen Wohnung platziert werden, bevor die Möbel hinzukommen. Deswegen gilt es, diese rechtzeitig in die Reinigung zu bringen.
– Möbelplanung: Spätestens zwei Wochen vor dem Umzug sollte feststehen, welche Möbel in die neue Wohnung kommen und was auf dem Sperrmüll landet. Der Sperrmüll muss im Anschluss angemeldet werden. Sollten neue Möbel hinzukommen, gilt es, diese rechtzeitig zu bestellen.
– Kleinkinder und Haustiere: Obwohl sie gerne dabei wären, sind Haustiere und Kleinkinder keine große Hilfe beim Umzug. Daher ist es sinnvoll, sie zum Beispiel bei Verwandten abzugeben. Diese sollten ebenfalls rechtzeitig in die Planung eingeweiht werden.
– Nachbarn: Alte und neue Nachbarn sollten über den Umzug informiert werden, damit diese die Gänge freihalten und sich nicht über den Lärm wundern.
– Kartons: Vieles in der Wohnung wird nicht täglich genutzt und kann daher schon frühzeitig in Kartons verpackt werden. Im besten Fall erhalten diese eine aussagekräftige Beschriftung, sodass im neuen Heim alle Kartons ihren Platz im richtigen Zimmer finden. Hierzu wird genügend Verpackungsmaterial (Kartons, Klebeband) benötigt.
– Hilfsmittel: Für den Umzugstag selbst sollten die notwendigen Hilfsmittel frühzeitig bereitgelegt und fehlende Utensilien eingekauft werden. Hierzu gehören Gurte für die Fixierung von Möbeln im Auto oder auf Anhängern, ausreichend Reinigungsmittel sowie Farbe, Farbrollen und Planen für die Renovierung.

1 Tag vor dem Umzug

Am Praktischsten ist es, wenn am Abend vor dem Umzug bereits alle Kartons gepackt sind, sodass der Umzug sofort beginnen kann. Genügend Essen und Getränke für Familie und Helfer können ebenfalls einen Tag vorher vorbereitet werden, sodass alle Energie in den Umzug fließen kann.

Drucken | Artikel wurde 96 mal aufgerufen

Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Was muss beim Auto-Leasing beachtet werden? 06.07.2016 13:51
2. Was sollte beim Kauf eines Garagentors beachtet werden? 02.01.2018 16:12
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB