Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Gesundheit 29.05.2018 14:27

PDE-5-Hemmer

(Artikel mit 1 Seite)
PDE-5-Hemmer werden umgangssprachlich (fälschlicherweise) als Potenzmittel bezeichnet. Genaugenommen sind es keine Mittel die die Potenz steigern, sondern nur die Fähigkeit zu Erektion. Sie nehmen Einfluss auf den Ablauf einer Erektion, in dem sie ein bestimmtes Enzym hemmen, Phosphodiesterase 5. Dadurch kann mehr Blut in die Schwellkörper des Penis einfließen, länger dort verbleiben und somit wird eine Erektion gefördert. Die eigentliche Aufgabe dieses Enzyms besteht darin, für den Abbau einer Erektion zu sorgen, denn erfolgt kein Abbau, kann dies zu einer schmerzhaften Dauererektion und sogar zu ernsthaften Konsequenzen führen. <a href="https://www.aponet-versandapotheke.de/">Viagra</a> und Co wirken zuverlässig und effektiv bei Erektionsstörungen, sind aber auch nur eine von mehreren Möglichkeiten für Männer die unter Potenzproblemen leiden.

Wirkung von PDE-5-Hemmern

PDE-5-Hemmer werden umgangssprachlich (fälschlicherweise) als Potenzmittel bezeichnet. Genaugenommen sind es keine Mittel die die Potenz steigern, sondern nur die Fähigkeit zu Erektion. Sie nehmen Einfluss auf den Ablauf einer Erektion, in dem sie ein bestimmtes Enzym hemmen, Phosphodiesterase 5. Dadurch kann mehr Blut in die Schwellkörper des Penis einfließen, länger dort verbleiben und somit wird eine Erektion gefördert. Die eigentliche Aufgabe dieses Enzyms besteht darin, für den Abbau einer Erektion zu sorgen, denn erfolgt kein Abbau, kann dies zu einer schmerzhaften Dauererektion und sogar zu ernsthaften Konsequenzen führen.
Viagra rezeptfrei und Co wirken zuverlässig und effektiv bei Erektionsstörungen, sind aber auch nur eine von mehreren Möglichkeiten für Männer die unter Potenzproblemen leiden.

Drucken | Artikel wurde 157 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB