Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Gesundheit 07.11.2018 15:32

Wenn ein Mann nicht mehr kann

(Artikel mit 1 Seite)
Erektionsstörungen sind häufiger als man vermutet und können in jeder Altersstufe auftreten. Verschiedene Studien haben das Auftreten von Erektionsstörungen in der Bevölkerung untersucht: Eine Kölner Studie aus dem Jahr 2000 zeigte, dass die Häufigkeit erektiler Dysfunktionen mit dem Alter zunimmt: Unter den 40- bis 49-Jährigen ist knapp jeder zehnte Mann betroffen, unter den 60- bis 69-Jährigen bereits jeder dritte.

Hilfe bei Impotenz

Zahlen aus den USA gehen davon aus, dass dort ca. 18 Millionen Männer im Alter zwischen 40 und 70 Jahren von Erektionsstörungen betroffen sind. Dabei beklagten 17 Prozent eine leichte, 25 Prozent eine mittlere und zehn Prozent eine komplette Störung.2 Überträgt man diese Zahlen auf Deutschland, muss man insgesamt von vier bis sechs Millionen betroffenen Männern ausgehen. Weil die Häufigkeit der erektilen Dysfunktion eng mit dem Lebensalter verknüpft ist und die Bevölkerung immer älter wird, geht man von einer deutlichen Zunahme dieses Krankheitsbildes auf weltweit ca. 322 Millionen Männern im Jahr 2025 aus.3 Neben dem Alter können diverse andere Faktoren das Risiko erhöhen, eine erektile Dysfunktion zu entwickeln. Viele von ihnen treten ebenfalls mit steigendem Alter häufiger auf und müssen auf bekannte Potenzmittel wie Viagra zurückgreifen.

Drucken | Artikel wurde 58 mal aufgerufen


Artikel als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche Artikel
# Artikeltitel Arikeldatum
1. Gemeinschaft durch Sport und Fußball 13.01.2010 11:38
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB