Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite / News lesen  
Finanzen und Wirtschaft 25.11.2014 12:41

Insolvenzverfahren - und nun?


Insolvenzverfahren - und nun?
Schuldner, die erstmals in eine solche missliche Situation geraten, werden gewöhnlich mit einer Masse von juristischen Begriffen konfrontiert. Um hier ein kleines bisschen Licht ins Dunkel bringen zu können, wollen wir hier sukzessiv einige der wichtigsten Fachbegriffe erklären. Da jede Anmeldung einer Insolvenz ein sog. Insolvenzverfahren zur Konsequenz haben kann, werden wir mit diesem Fachbegriff beginnen.


Das Insolvenzverfahren
<div>In Deutschland bezeichnet man als Insolvenzverfahren ein spezielles Verfahren der Zwangsvollstreckung. Dieses Verfahren wird durch die sog. Insolvenzordnung (InsO) geregelt. Die Ziele eines Insolvenzverfahrens sind neben der geordneten Abwicklung der Insolvenz ebenfalls die Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit. Bei Unternehmen erfolgt dies in der Regel durch eine Auflösung, bei natürlichen Personen durch eine Restschuldbefreiung. Schuldner müssen während der gesamten Dauer der Insolvenz ein großes Maß an Durchhaltevermögen und Disziplin haben.


Wirtschaftlicher Neuanfang dank Verbraucherinsolvenzverfahren
Bei Privatpersonen spricht man bei einer Insolvenz bzw. einem Insolvenzverfahren von einem Verbraucherinsolvenzverfahren. Insolvente und überschuldete Menschen haben so die Chance, einen wirtschaftlichen Neuanfang zu starten. Denn innerhalb von 6 bis acht Jahren können sie sich mithilfe eines 3-stufigen Verfahrens von ihren Schulden befreien. Hierfür muss allerdings zunächst beim Insolvenzgericht - welches in der Regel das Amtsgericht ist - ein Verbraucherinsolvenzverfahren beantragt werden. Der Schuldner muss jedoch bereits zahlungsunfähig sein oder aber seine Zahlungsunfähigkeit kurz bevorstehen, um ein solches Verfahren beantragen zu können. Es ist jedoch immer ratsam, eine Schuldnerberatungsstelle aufzusuchen bevor die Illiquidität eintritt. Denn eine Schuldnerberatungsstelle kann Ihnen neben Beratung und Unterstützung zudem bei der Besorgung der erforderlichen Unterlagen helfen. So kann Ihnen diese für den Antrag des Insolvenzverfahrens bescheinigen, dass eine Einigung außerhalb des Gerichts gescheitert ist (Paragraph 305 Absatz 1 Nr. 1 InsO). Für den Fall, dass am Ende des Verbraucherinsolvenzverfahrens noch Kapital vorhanden ist, wird jenes verwertet. Das Insolvenzverfahren wird aufgehoben, wenn die Verwertung vorüber ist.


Holen Sie sich fachliche Beratung
Eine fachliche Begleitung vor und während einem Verbraucherinsolvenzverfahren ist aufgrund der gesetzlichen Komplexität ohne Frage angebracht. Eine Schuldnerberatung kann Sie Ihnen hierbei nicht nur fachlich helfen, sondern Sie auch vor Stolpersteinen und Verfahrensfehlern beschützen.</div><div>Copyright by KraJus: <a href="http://schuldnerberatung.center" title="Schuldnerberatung.Center">Schuldnerberatung und Insolvenzberatung</a></div>


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 1427 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche News
# Newstitel Newsdatum
1. Insolvenzverfahren - Was bedeutet das für mich? 21.11.2014 15:52
 
» Artikelportal
Erstellen Sie Ihren Werbetext oder einen Artikel für Ihren Internetauftritt
Damit Sie auf www.artikeltext.de einen Artikel veröffentlichen können, wählen Sie zunächst die Kategorie und los gehts.

» Tipps für Artikel
Schreiben Sie Ihren Artikel mit Informationsgehalt. Die veröffentlichten Artikel sollten hierbei nicht nur schlichte Werbetexte sein, die nur kostenlose Werbung im Web darstellen. Viel wichtiger hierbei ist, dass der Artikel aus einem interessanten und aussagekräftigen Text besteht. Denn schliesslich will der Leser etwas erfahren oder sucht eine bestimmte Information. Und genau das solle er auch finden. Anderseits können Sie den Artikel so aufbauen, das dort geschickt Ihre Link untergebracht sind und den Besucher zu Ihrer Webseite führen. Verwenden Sie hierbei ruhig Ihre Schlagwörter oder Keywords um dem Text eine Content zu geben.
» Weiteres im Web
Eine Übersicht der Artikelverzeichnisse im Internet.
FM Transmitter
Simsalaring Free SMS
Unsere Online-PR & Fachpublikationen können Sie auf OA News lesen.

Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB