Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
 

Artikeltexte auf dem Artikelportal veröffentlichen

Nachrichten, freie Meinungen, Berichte, Infos und Meinungen als Artikeltext aus unserer Gesellschaft von freien Redakteuren
» Startseite Artikel / Artikel lesen  
Essen und Trinken 08.02.2011 10:20

Die Teefachbegriffe

(Artikel mit 1 Seite)
Wer in einem Teeshop einkaufen geht, wird oft auf diverse Fachbegriffe treffen, ohne deren genaue Bedeutung zu kennen. Wenn man im Internet nachsieht, findet man oft keine für Laien verständliche Erklärung. Fermentierung ist einer der ersten Begriffe, die die meisten mit dem Tee in Verbindung bringen. Hierbei reagiert der Saft der Teeblätter mit dem Sauerstoff und die Teeblätter verfärben sich rotbraun, was den Gerbsäuregehalt der Teeblätter vermindert. Daher werden vor allem grüner Tee und Oolong Tee als Formosa bezeichnet. Beide Teearten stammen von der Insel Taiwan. Doch auch die Bezeichnung aromatisierter Tee hört man des Öfteren in einem Teeshop. Hiebei sollte man Wissen, dass es zwei unterschiedliche Arten von aromatisiertem Tee gibt. Der klassische aromatisierte Tee stammt aus China. Die üblichen Sorten sind Grüner Tee oder eine Mischung zwischen Schwarzem und Grünem Tee, der unter der Zugabe von frischen Blüten ein besonderes Aroma erhält. Die Blüten werden in regelmäßigen A

Die Fachbegriff in Sachen Teeherstellung

Wer in einem Teeshop einkaufen geht, wird oft auf diverse Fachbegriffe treffen, ohne deren genaue Bedeutung zu kennen. Wenn man im Internet nachsieht, findet man oft keine für Laien verständliche Erklärung. Fermentierung ist einer der ersten Begriffe, die die meisten mit dem Tee in Verbindung bringen.
Hierbei reagiert der Saft der Teeblätter mit dem Sauerstoff und die Teeblätter verfärben sich rotbraun, was den Gerbsäuregehalt der Teeblätter vermindert. Daher werden vor allem grüner Tee und Oolong Tee als Formosa bezeichnet. Beide Teearten stammen von der Insel Taiwan.

Doch auch die Bezeichnung aromatisierter Tee hört man des Öfteren in einem Teeshop. Hiebei sollte man Wissen, dass es zwei unterschiedliche Arten von aromatisiertem Tee gibt. Der klassische aromatisierte Tee stammt aus China. Die üblichen Sorten sind Grüner Tee oder eine Mischung zwischen Schwarzem und Grünem Tee, der unter der Zugabe von frischen Blüten ein besonderes Aroma erhält. Die Blüten werden in regelmäßigen Abständen gesiebt und immer wieder durch frische Blütenblätter ausgetauscht, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist. Die berühmtesten Versionen der aromatisierten Tees sind vor allem der Jasmintee und der Rosentee. Wenn man diese kauft, findet man in diesem oft noch Blütenreste.

Doch auch Rauchtee ist ein Tee, der durch eine besondere Verarbeitung entsteht. Hierbei handelt es sich um Teesorten, bei dem die Blätter während des Trocknen im Rauch von harzreichem Holz gehängt. Durch diesen Arbeitsschritt erhält der Tee ein ganz extravagantes Aroma mit einem herrlichen kräftigen rauchigen Geschmack und einer noch stärkeren Duftnote. Die meistverkaufte Art des Tees ist der Lapsang Souchong. Doch auch in russischen und Karawanen-Mischungen findet solch eine Verarbeitungsart

Drucken | Artikel wurde 1908 mal aufgerufen

Tags: tee

Artikel als Bookmark speichern bei ...
 
Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB